Kartenlegen

n; -s, kein Pl. reading the cards
* * *
Kạr|ten|le|gen
nt -s,
no pl
1)
See:
2) (= Patience) patience
* * *
Kar·ten·le·gen
<-s>
nt fortune telling using cards
* * *
das; Kartens reading the cards no art.; cartomancy
* * *
Kartenlegen n; -s, kein pl reading the cards
* * *
das; Kartens reading the cards no art.; cartomancy

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kartenlegen — Die Wahrsagerin (Gemälde von Michail Alexandrowitsch Wrubel, 1895) Das Kartenlegen, auch genannt Kartomantie oder Chartomantik (Kartenlegekunst), ist ein Teilbereich der Wahrsagung. Der Kartenleger sieht sich in der Lage, mit Hilfe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartenlegen — Kạr|ten|le|gen, das; s: Wahrsagen aus Spielkarten. * * * Kartenlegen,   Kartenschlagen, Orakelpraktik, um Aufschluss über zukünftige Ereignisse zu erhalten. Im ausgehenden Mittelalter Verwendung so genannter Losbücher, in denen der Orakelspruch… …   Universal-Lexikon

  • Kartenlegen — Kạr|ten|le|gen, das; s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufschlagekarten — Als Wahrsagekarten bzw. Wahrsagerkarten, die man auch Aufschlage oder Divinationskarten nennt, werden verschieden Kartenspiele bezeichnet, die zum Kartenlegen benutzt werden. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Zu den Wahrsagekarten gehören: 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufschlagkarten — Als Wahrsagekarten bzw. Wahrsagerkarten, die man auch Aufschlage oder Divinationskarten nennt, werden verschieden Kartenspiele bezeichnet, die zum Kartenlegen benutzt werden. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Zu den Wahrsagekarten gehören: 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Chartomantik — Michail Alexandrowitsch Wrubel: Die Wahrsagerin, 1895 Das Kartenlegen, die so genannte Kartomantie (Kartenlegekunst), ist ein Teilbereich der Wahrsagung. Der Kartenleger sieht sich in der Lage, mit Hilfe von Spielkarten (dies können spezielle… …   Deutsch Wikipedia

  • Divinationskarten — Als Wahrsagekarten bzw. Wahrsagerkarten, die man auch Aufschlage oder Divinationskarten nennt, werden verschieden Kartenspiele bezeichnet, die zum Kartenlegen benutzt werden. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung 2 Zu den Wahrsagekarten gehören: 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Hellsehen — Die Wahrsagerin Michail Alexandrowitsch Wrubel (1895) Als Wahrsagen, Wahrsagung oder Mantik (von altgr. μαντεία, manteia), abwertend Wahrsagerei, werden in der Kulturgeschichte, in der Ethnologie und in der Esoterik zahlreiche Praktiken und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartenleger — Michail Alexandrowitsch Wrubel: Die Wahrsagerin, 1895 Das Kartenlegen, die so genannte Kartomantie (Kartenlegekunst), ist ein Teilbereich der Wahrsagung. Der Kartenleger sieht sich in der Lage, mit Hilfe von Spielkarten (dies können spezielle… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartomantie — Michail Alexandrowitsch Wrubel: Die Wahrsagerin, 1895 Das Kartenlegen, die so genannte Kartomantie (Kartenlegekunst), ist ein Teilbereich der Wahrsagung. Der Kartenleger sieht sich in der Lage, mit Hilfe von Spielkarten (dies können spezielle… …   Deutsch Wikipedia

  • Mantik — Die Wahrsagerin Michail Alexandrowitsch Wrubel (1895) Als Wahrsagen, Wahrsagung oder Mantik (von altgr. μαντεία, manteia), abwertend Wahrsagerei, werden in der Kulturgeschichte, in der Ethnologie und in der Esoterik zahlreiche Praktiken und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.